Es ist Bewegung im eID-Segment außerhalb des E-Governments. Welche Chancen ergeben sich hieraus?

08.11.2017 | Atrium I+II | 13.15 Uhr

Bis Ende 2018 muss die nationale Umsetzung der PSD2 (Payment Services Directive 2) der Europäischen Kommission erfolgen. De facto werden Banken zu Identity Providern. Parallel etablieren Banken Service-Plattformen, weitere Plattformen wie verimi und YES entstehen. Welche Chancen sich auch für das E-Government ergeben, welche Synergieeffekte genutzt werden können ist Gegenstand dieses Podiumsgesprächs.

  • Dr. Stephan Klein (Governikus)
  • Stephan Mietke (Bundesverband deutscher Banken)
  • Dr. Dirk Woywod (Bundesdruckerei/Verimi)
  • Andreas Nettesheim (Yes)